Friendsurance Rechtsschutzversicherung – Testbericht & Erfahrungen 2019

  • keine Gerichtskosten
  • europaweiter Schutz
  • geringe bis keine Wartezeiten
  • 40 % Bonus bei Schadensfreiheit
  • keine Zusatzkosten
92/100
SEHR GUT
Preis-Leistung:
Kundenservice:
Website:
0 85 100 1
85%
Average Rating
Rate it!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Erlaubnis, dass meine angegebenen Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentar vollständig entfernt wurde oder die Meinungsäußerungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihr Einverständnis jederzeit in Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Benutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Preis-Leistungs-Verhältnis
    88%
  • Kundenservice
    85%
  • Website
    82%

Allgemeines

Friendsurance ist ein unabhängiger Versicherungsmakler, der sich zur Aufgabe gemacht hat, Versicherungen für jedermann günstiger und fairer zu machen. Inspirationen hat sich Friendsurance von der ursprünglichen Versicherungsidee geholt, als sich die Menschen früher in der Familie oder in Dorfgemeinschaften gegenseitig unterstützt haben. Dieses Prinzip funktionierte fair, effizient und einfach. Für Friendsurance bedeutet fair zum einem gut abgesichert zu sein, und zum anderen im Fall der Schadensfreiheit belohnt zu werden. Daher wurde ein Modell entwickelt, bei dem innerhalb der großen Versicherungsgemeinschaft kleine Gruppen zusammenschließt. Schadenfreiheit wird innerhalb dieser kleinen Gruppen mit dem Schadenfrei-Bonus belohnt. Dabei handelt es sich um einen jährlichen Bonus. Friendsurance ist ein Online-Makler, der mit vielen großen Versicherungsunternehmen zusammen arbeitet und dafür sorgt, dass Versicherungsnehmer bei gleicher Leistung einen Bonus auf künftige Beiträge erhält. Derzeit beschäftigt Friendsurance 90 Mitarbeiter in Berlin.

Bei der Rechtschutzversicherung handelt es sich um einen privaten Versicherungsvertrag. Der Versicherungsnehmer zahlt seine Prämien, und der Versicherer verpflichtet sich, die notwendigen Leistungen für die Wahrnehmung von rechtlichen Interessen des Versicherten bei Eintritt eines Versicherungsfalles zu übernehmen. Die Rechtsschutzversicherungen übernehmen die Kosten bis zur im Vertrag vereinbarten Deckungssumme. Üblicherweise wird eine Deckungssumme von 500.000 € je Rechtschutzfall vereinbart. Der Versicherer übernimmt die gesetzlichen Anwaltsgebühren des vom Kunden frei auswählbaren Rechtsanwaltes, Zeugengelder/ Sachverständigenhonorare, Gerichtskosten, Kosten des Gegners (soweit der Versicherungsnehmer diese übernehmen muss) und Kosten der Zwangsvollstreckung.

 

Leistungen der Rechtsschutzversicherung

Im Rechtsschutzversicherung Test konnte die Rechtschutzversicherung von Friendsurance überzeugen. Die Versicherung übernimmt sämtlich Kosten rund um den Prozess. Bei den einzelnen Tarifen sind jedoch die Vertragsbedingungen zu beachten. Grundsätzlich übernimmt die Rechtschutzversicherung die Anwalts- und Gerichtskosten und Gebühren für Zeugen wie beispielsweise Reise- und Übernachtungskosten, wenn diese zu einer Gerichtsverhandlung vorgeladen werden. Des Weiteren werden die Kosten für gerichtlich bestellte Sachverständige, die Gutachten anfertigen übernommen. Die Rechtschutzversicherung leistet auch Vorauszahlungen für diese Gutachten.

Eine private Rechtschutzversicherung übernimmt in den meisten Fällen auch die Mediation, also die Kosten für einen unparteiischen Schlichter des Streitfalles, der nach einer außergerichtlichen Konfliktlösung sucht. Für den Fall, dass der Versicherungsnehmer im Ausland in einen Unfall mitverwickelt war bei dem es Verletzte gab, muss meistens eine Strafkaution hinterlegt werden, damit die Strafverfolgung gegen Zahlung einer gewissen Geldsumme eingestellt wird. Für diesen Fall gewährt die Rechtsschutzversicherung ein zinsloses Darlehen für Strafkautionen im Ausland.

Wenn jemand sich verweigert einem Urteil nachzukommen, übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Vollstreckungskosten. Dies kann der Fall sein, wenn eine Strafzahlung nicht beglichen wird oder ein Mieter trotz Beschluss nicht auszieht. Auch Kosten des Prozessgegners im Falle einer Niederlage werden übernommen. Hier handelt es sich im Normalfall um die Anwalts- und Gerichtskosten, wenn der Versicherungsnehmer geklagt, aber den Rechtstreit verloren hat. Der Gegner hat in diesem Fall keine Kosten zu tragen, während der Versicherungsnehmer sowohl seine eigenen, als auch die Kosten der anderen Partei übernehmen muss.

 

Wartezeiten

Grundsätzlich gibt es keine Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit. Diese wird von den Versicherungsgesellschaften gefordert, da besondere Gefahrenumstände und ein verdecktes Risiko auftreten können. Das bedeutet, dass der Versicherungsschutz nicht direkt nach Vertragsabschluss greift. Üblicherweise beträgt die Wartezeit drei Monate nach Vertragsabschluss. Rechtsstreitigkeiten, die sich vor dem Zeitpunkt des Versicherungsbeginns ereignet haben, sind nicht im Leistungsumfang enthalten. Die Rechtschutzversicherung zahlt also nicht, wenn der Streitfall vor Vertragsabschluss eingetreten ist. Wartezeiten machen also das nachträgliche abschließen einer Rechtschutzversicherung nicht möglich.


 

verschiedene Bereiche der Rechtschutzversicherung

Grundsätzlich gibt es die vier Standard-Bausteine Privat-, Berufs-, Verkehr- und Wohnungs- und Grundstücksrechtschutz. Die Privat-Rechtschutzversicherung deckt die rechtlichen Interessen aus dem täglichen Leben ab. Dazu zählen insbesondere Schadenersatz, Rechtschutz im Vertrags- und Sachenrecht, Steuer-Rechtschutz vor Gerichten, Sozialgerichts-Rechtschutz, Straf-Rechtschutz, Ordnungswidrigkeiten-Rechtschutz, Beratungs-Rechtschutz in Familien-, Lebenspartnerschaft- und Erbrecht und Opfer-Rechtschutz. Die Berufs-Rechtschutzversicherung greift bei Rechtstreitigkeiten im Arbeitsverhältnis. Dazu zählen Schadenersatz-Rechtschutz, Arbeits-Rechtschutz, Disziplinar- und Standes-Rechtschutz. Die Verkehrs-Rechtschutzversicherung regelt Rechtsstreitigkeiten im Straßenverkehr, insbesondere Schadenersatz, Rechtschutz im Vertrags- und Sachenrecht, Steuer-Rechtschutz vor Gerichten, Verwaltungs-Rechtschutz in Verkehrssachen, Straf-Rechtschutz und Ordnungswidrigkeiten-Rechtschutz. Bei Rechtsstreitigkeiten rund um das Mietverhältnis bzw. um das Grundstückseigentum greift die Wohnungs- und Grundstücks-Rechtschutzversicherung. Hier finden Sie auch Informationen über die Adam Riese Versicherung.

 

Kosten der Versicherung

Die Kosten für die Rechtschutzversicherung sind abhängig von der Versicherungssumme. Die Versicherungssumme ist die Höchstgrenze, bis zu der eine Versicherung die anfallenden Kosten zahlt. In den meisten Fällen werden 150.000 € bis zu 1.000.000 € vereinbart. Welche Versicherungssumme sinnvoll ist, hängt von den individuellen Verhältnissen des Versicherungsnehmers ab.

 

Vorteile

Im Rechtsschutzversicherung Vergleich schneidet Friendsurance positiv ab. Das sind die wesentlichen Vorteile auf einem Blick:

  • Beratung und Mediation sind im Tarif enthalten, dadurch werden Zeit, Geld und Nerven gespart
  • Freie Anwaltsauswahl
  • Möglichkeit einer Familienrechtschutzversicherung, die Ihre Kinder absichert bis sie 25 Jahre alt sind

 

Fazit

Friendsurance Erfahrungen fallen durchweg positiv aus. Kunden loben vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die Möglichkeit des schnellen unkomplizierten Vertragsabschlusses.

0 85 100 1
85%
Average Rating
Rate it!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Erlaubnis, dass meine angegebenen Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentar vollständig entfernt wurde oder die Meinungsäußerungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihr Einverständnis jederzeit in Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Benutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Preis-Leistungs-Verhältnis
    88%
  • Kundenservice
    85%
  • Website
    82%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,47 von 5)
Loading...